BMBF-Zukunftskongress Demografie: „Technik zum Menschen bringen“

Veranstaltung

Headerbild_Technik zum Menschen bringenWir sind nach Berlin zum BMBF-Zukunftskongress eingeladen worden! Hier haben wir erneut die Möglichkeit unser Projekt einem breiten Publikum aus Forschung, Politik und Praxis vorzustellen. – Eine super Chance, auf die wir uns schon sehr freuen!

Montag, 29. Juni 2015 – Dienstag, 30. Juni 2015
Gasometer Berlin-Schöneberg,
EUREF-Campus 13, Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin

weitere Infos und Programm

Folkwang *inside

Veranstaltung

Unser Projekt ist Teil der Ausstellung Folkwang *inside! Im Rahmen der Medienkunstmesse C.A.R. 2015 lädt der Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste die interessierte Öffentlichkeit dazu ein, sich über die Studienangebote der Hochschule aus den Studienprogrammen Industrial Design, Kommunikationsdesign und Fotografie sowie aktuelle Projekte zu informieren. – Und „Nähe auf Distanz“ ist eines davon. Samstag/Sonntag, 30.+31.05.2015 jeweils von 11-19h im SANAA-Gebäude, 2. OG Gelsenkirchener Straße 209, 45309 Essen

Programm und weitere Infos

Fotoshooting

Status

Der erste Schwung Prototypen ist gebaut und bereits von den Familien getestet. Um den Stand der Dinge zu dokumentieren waren wir mit allen Prototypen im Fotostudio.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier qualmen Köpfe…

Status

Nachdem die Tagebücher ausgewertet und die ersten Interviews geführt sind, qualmen bei uns die Köpfe. Was wäre ein gutes Konzept für welche Familie? Wie könnte man das umsetzen? In unseren Ideation Workshops diskutieren wir und tüfteln an Ideen.

Gestern haben wir erste Ideen ausgesucht und werden nun in unseren Werkstätten weiter arbeiten um den Ideen Leben einzuhauchen – ein besonders spannender Abschnitt 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Projektauftakt gelungen!

Veranstaltung

Vergangenen Mittwoch haben wir ein erstes Treffen aller Teilnehmerfamilien und Mitglieder des Projektteams abgehalten: Aus unserer Sicht und dem bisherigen Feedback nach war der Nachmittag ein voller Erfolg! Nach dem ersten Bekanntmachen und Kennenlernen war das Eis schnell gebrochen und so konnten wir in lockerer Atmosphäre die Hintergründe des Projektes erläutern, vorstellen was wir geplant haben und in Form von angeregten Gruppendiskussionen auch schon einen ersten aktiven Einstieg in das Thema finden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.